Grimmstraße

Ein historischer Ort

Grimmstraße

Die nach den Sprachwissenschaftlern und Märchensammlern Jacob und Wilhelm Grimm benannte Grimmstraße ist eine durch einen parkähnlichen Grünstreifen getrennte Doppelstraße, welche die Urbanstraße
über den Landwehrkanal mit der Admiralstrasse verbindet. Diese mit über die Dächer der Häuser hinausgewachsenen Bäumen geschmückte Straße mit ihrer grünen Lunge bietet mit dem Kinderspielplatz und dem Wrangelbrunnen vor allem im Sommer für jeden Bewohner in der Umgebung einen wundersamen Lebensraum.
Im Kommen und Gehen, Ruhen und Reimen, Träumen und Trachten trägt diese nach den Märchensammlern Grimm genannte Strecke auch meine stillen Tränen.
Der am Ende der Grimmstraße in klassizistischer Formensprache figurenreich errichtete „Wrangelbrunnen“, der nach dem preußischen General-Feldmarschall Friedrich Graf von Wrangel benannt ist, ist ein Werk des Berliner Bildhauers Hugo Hagen. Um diesen Brunnen herum erlebe ich von Jahr zu Jahr, von Sommer zu Sommer, in jedem Tropfen des Springwassers die Freude der Kinder, der Hunde und die Trostlosigkeit vergangener Tragödien. Diese nach den Gebrüdern Grimm benannte Strecke ist wahrlich keine märchenhafte Straße, jedoch habe ich dort Märchenhaftes erlebt, was den Rahmen des Wahrnehmbaren sprengt.
Wer vor allem zu schönen Jahreszeiten in der Nähe weilt, wird sich bestimmt daran erfreuen, in dieser Grimmstraße zu rasten.

von ma. pax
Autor lebt seit 30 Jahren in Berlin als
Maler, Zeichner und Modellierer.

Wegbeschreibung
Grimmstraße liegt zwischen
Urbanstraße und Admiralbrücke, wenn
man von U1-Kottbusserstr. über
Admiralstr. Richtung Urbanstr. läuft.


Mein Wohnen in Berlin

Schreiben Sie uns Ihre Geschichte!

Egal wie kurz oder lang Sie in dieser Stadt leben, es ihr Zuhause ist – Ihre Geschichte interessiert uns. Auch Wohngeschichten ihrer Berliner Vorfahren sind es wert, aufgeschrieben und festgehalten zu werden.

weitere Infos